Kräuter der Spitzenqualität

Unsere Kräuter sind einfach klasse und lange haltbar

Basilikum gerebelt
Basilikum, gerebelt

Basilikum ist wohl eines der bekanntesten und vielseitigsten Kräuter, das in den meisten Küchen vorrätig sein wird. Basilikum ist sehr aromatisch, leicht süßlich und hat einen leicht pfeffrigen Geschmack.
Viele italienische Gerichte, wie zB. Tomatensauce, Pesto. Pasta, Pizza oder Bruschetta sind ohne Basilikum kaum vorstellbar. Doch nicht nur als Gewürzkraut findet es Verwendung, sondern auch als Heilkraut gegen zahlreiche Beschwerden.
In der Heilkunde wird Basilikum vor allem gegen Magenbeschwerden, bei leichten Erkältungserscheinungen sowie als Mittel gegen Fieber und Stress empfohlen.
Rezepttipp: Um das Aroma von Basilikum zu Konservieren, kann man es in Olivenöl einlegen.




 
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Bohnenkraut gerebelt
 Bohnenkraut gerebelt, thüringer
Bohnenkraut ist ein Klassiker im Gewürzschrank. Ursprünglich stammt die Pflanze aus dem östlichen Mittelmeergebiet,
Verwendet wird das Kraut sowohl frisch wie auch getrocknet. Der Geschmack von Bohnenkraut ist kräftig herb mit einer leichten scharfen Note.

Bohnenkraut passt, wie der Name schon verrät, hervorragend zu allen Bohnengerichten, aber auch zu Lammfleisch oder zu Fischgerichten wird es sehr gerne verwendet. Man kann es aber auch zum Kräuterquark, Käse oder Kartoffeln verwenden.


 
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Corianderblätter
Korianderblätter geschnitten, Coriander

Der echte Koriander, ist ein wahres Multitalent. Neben den Coriandersamen lassen sich auch die Blätter der Corianderpflanze als Gewürz einsetzen. Die Corianderblätter sind mild-würzig und süßlich-scharf im Geschmack.
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Estragon gerebelt

Estragon schmeckt leicht bitter, hat aber dazu eine angenehme süßliche Komponente. Der Geschmack erinnert leicht an Anis. Estragon wird vor allem in der französischen und italienischen Küche verwendet. Das aromatische Küchenkraut passt zu Saucen, Salaten, Fisch und Gemüsegerichten. Der Estragon-Essig ist legendär, auch in Mayonnaisen und Kräuterbutter darf Estragon nicht fehlen.

Estragon, auch bekannt als Kaiser- oder Schlangenkraut, ist hauptsächlich in Mittelasien beheimatet. Heuzutage liegen die Anbaugebiete hauptsächlich in Süd- und Osteuropa.

Heilwirkung: In den arabischen Ländern wird Estragon als Heilpflanze sehr geschätzt. Es wird vor allem bei Beschwerden des Magen-Darm Traktes sehr empfohlen. Man sagt ihm auch eine entkrampfende und beruhigende Wirkung nach.

.
ab 2,60 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Kerbel gerebelt
Kerbel gerebelt
Kerbel kommt ursprünglich aus Osteuropa. Da bereits die alten Römer und Griechen das Kraut zum Würzen von Speisen nutzten, wird heute angenommen, dass die alten Römer den Kerbel vom Mittelmeergebiet aus zu uns brachten. Kerbel hat einen leicht süßlichen pfeffrigen und sehr aromatischen Geschmack. Es erinnert an eine leichte Note von Fenchel, Anis und Petersilie.
Kerbel spielt eine große Rolle als Würzkraut für Suppen und Soßen. Aber auch Milchprodukte wie Quark, Frischkäse und Kräuterbutter harmonieren bestens mit Kerbel.
Im Mittelalter war Kerbel auch als Heilpflanze bekannt gewesen. Damals wurden leichte Erkältungsbeschwerden und  Kopfschmerzen damit behandelt. In der heutigen Naturheilkunde wird Kerbel nur selten verwendet.
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Kräuterquarkgewürz
Frisch getrocknete Kräuter vermischt mit Quark ergibt einen herrlichschmeckenden sommerlichen Dip, das die Sinne verzaubern lässt.
ab 1,80 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Lavendelblüten
Lavendelblüten
Lavendel zählt zweifelsohne zu einem der bekanntesten Küchenkräuter. Der echte Lavendel ist eine klassische mediterrane Pflanze. Eine touristisch attraktive Region mit großen Lavendelfeldern ist die französische Provence. Der markante typische Lavendelduft hat einen unverwechselbaren würzigen Geschmack. Eine blumige Note und leicht bitter.
Lavendelblüten werden häufig auch für Süßspeisen verwendet. zB. Obstsalate, Gugelhupf, sowie für Eis.
Lavendel blickt auf eine lange Geschichte als Heilkraut zurück. Im Mittelalter wurde die Pflanze vor allem in der Wundheilung eingesetzt. Auch Hildegard von Bingen machte sich die positive Wirkung von Lavendel zu Nutze. In der heutigen Heilkunde wird Lavendel vor allem bei Schlaflosigkeit, oder als Beruhigungsbad- oder Entspannungsbad genutzt.
 
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Lorbeerblätter gemahlen
Lorbeerblätter gemahlen

Der immergrüne Lorbeerbaum ist im Mittelmeerraum heimisch, wo er auch heute noch wild vorkommt. In der Antike waren Kränze aus seinem Laub Symbol für Sieg und Ruhm.
Der Geschmack von Lorbeer ist stark würzig, herb und aromatisch zugleich. Frisch schmeckt er relativ bitter, weshalb er meist getrocknet verwendet wird.

Das Aroma der Lorbeerblätter passt zu Suppen, Soßen, Eintöpfe, Fleischgerichte, Fisch oder zum Einlegen von Gurken, Heringe und Sülzen.

In der Naturheilkunde lindert ein Aufguß der Lorbeerblätter Magen- und Nierenerkrankungen und fördert die Verdauung.
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Majoran gerebelt

Thüringer Majoran gerebelt

Majoran hat ein mildes würzig, süßliches Aroma. Es ist eines der bekanntesten Küchenkräuter, und wird vor allem wegen seines kräftigen Geschmacks bei deftigen Speisen und Eintöpfen verwendet. Er ist sehr eng mit dem Oregano verwandt und gilt wie dieser als Heilkraut. Außerdem wird Majoran als Aromageber für viele Wurstsorten verwendet.

Ursprünglich stammt der Majoran aus dem Mittelmeergebiet Anatoliens, wovon er sich, durch fahrende Händler, im Mittelalter nach Europa verbreitet hat. Dort galt Majoran, damals wie heute, als sehr beliebtes Würz- und Heilkraut, und wird daher in vielen Ländern angebaut. In Sachsen-Anhalt wird derzeit das größte Anbaugebiet Europas bewirtschaftet.

Heilwirkung: In der Naturheilkunde spielt Majoran heute eine große Rolle. Die Pflanze enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, die u.a. bei zahlreichen Verdauungsbeschwerden, Bauchschmerzen, Durchfall helfen soll. Es sind vor allem die ätherischen Öle sowie vereinzelt Bitterstoffe und Flavonoide die für die antibakterielle krampflösend und teils auch sedative Heilwirkung verantwortlich sind.

ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Marokkanische Minze
Eine der leckersten Minzen ist die Marokkanische Minze. Minze wird als Gewürz in der Küche hierzulande immer beliebter. Als Tee Aufguß ein spritziger Erfrischer.
Auch als Eistee ein Genuss
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Rosmarin gemahlen
Rosmarin gemahlen

Rosmarin ist ein typisches mediterranes Gewürzkraut.Ursprüngliches Herkunftsgebiet ist der Mittelmeerraum. Einige Kenner behaupten sogar es käme aus Dalmatien ( Kroatien)
Die Pflanze wurde bereits im Altertum von den Römern und Ägypter kultiviert, und spielte dort bei feierlichen Zeremonien eine große Rolle. In Deutschland fand man Rosmarin im frühen Mittelalter wegen seiner Heilkraft, hauptsächlich in Klostergärten. Rosmarin ist hocharomatisch, schmeckt leicht bitter und harzig. Vom Geschmack her ist es mit einer Mischung aus Kampfen und Eukalyptus zu vergleichen.

Rosmarin ist ein sehr beliebtes Küchenkraut und lässt sich für eine Vielzahl von Speisen verwenden. zB. für Kartoffeln, Hänchen, Fisch, Fleisch, Suppen, Saucen.

Im frühen Mittelalter waren die Mönche von dem Kraut so überzeugt, dass sie es für ein breite Anwendung empfahlen.zB. bei Beschwerden von Leber und Milz, Verdauungsbeschwerden, Hautbeschwerden, Kreislaufstärkend, Reizdarm.
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Rosmarin geschnitten
Rosmarin geschnitten

Rosmarin ist ein typisches mediterranes Gewürzkraut.Ursprüngliches Herkunftsgebiet ist der Mittelmeerraum. Einige Kenner behaupten sogar es käme aus Dalmatien ( Kroatien)
Die Pflanze wurde bereits im Altertum von den Römern und Ägypter kultiviert, und spielte dort bei feierlichen Zeremonien eine große Rolle. In Deutschland fand man Rosmarin im frühen Mittelalter wegen seiner Heilkraft, hauptsächlich in Klostergärten. Rosmarin ist hocharomatisch, schmeckt leicht bitter und harzig. Vom Geschmack her ist es mit einer Mischung aus Kampfen und Eukalyptus zu vergleichen.

Rosmarin ist ein sehr beliebtes Küchenkraut und lässt sich für eine Vielzahl von Speisen verwenden. zB. für Kartoffeln, Hänchen, Fisch, Fleisch, Suppen, Saucen.

Im frühen Mittelalter waren die Mönche von dem Kraut so überzeugt, dass sie es für ein breite Anwendung empfahlen.zB. bei Beschwerden von Leber und Milz, Verdauungsbeschwerden, Hautbeschwerden, Kreislaufstärkend, Reizdarm.
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Salatkräuter mit Dill
Salatkräuter grob geschnitten

Zutaten: Schnittlauch, Petersilie, Karotten, Zwiebel, Paprika, Dill, Pastinake, Tomaten, Liebstöckel.
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Schnittlauch
Schnittlauchröllchen getrocknet

Schnittlauch ist eines der klassischen Küchenkräuter. Viele botanische Untersuchungen fanden heraus, dass Schnittlauch ursprünglich aus Sibirien stammt. Heute kommt Schnittlauch in den Ländern vor, die ein gemäßigtes Klima aufweisen, darunter  auch China und USA.

Mit seinem zarten zwiebelartigen Geschmack verfeinert er vor allem Eiergerichte, Suppen, Salate, Quark, Kartoffelgerichte.

Im späten Mittelalter wurde Schnittlauch in Verbindung mit Honig gegen Schlangenbisse empfohlen. In der heutigen Naturheilkunde wird Schnittlauch gegen Blähungen und Bluthochdruck eingesetzt, wirkt bei Husten schleimlösend und antibakteriell. Die beste gesundheitsfördernde Wirkung entfaltet Schnittlauch, wenn er roh verzehrt wird. Hitze zerstört vor allem das enthaltende Vitamin C und die ätherischen Öle verflüchtigen sich.
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sellerieblätter
NEU
Sellerieblätter verwendet man gerne zum Würzen von Suppen, Salate, Fleischgerichte, Gemüsegerichte, Eintöpfe, und natürlich vieles mehr. Das milde, würzige Aroma verfeinert Brühen, Fonds, Suppen aller Art.
ab 2,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Zeige 1 bis 25 (von insgesamt 27 Artikeln)